Sonntag, 27. Juni 2010

Osso bucco....

.......mein erstes!
Von der Bio-Rinder-Beinscheibe.....

vorher:

nachher:

Und so sah es auf dem Teller aus...die Sosse ein Traum!


Das Rezept:

pro Person 1 Beinscheibe
salzen, pfeffern, mehlieren...von beiden Seiten in Olivenöl anbraten...


2 grosse Zwiebeln,
6 Knoblauchzehen
1 Stange Lauch
2 Möhren
etwas Sellerie
Gemüse kleinschneiden und in Olivenöl andünsten...soll etwas Farbe nehmen, etwas Tomatenmark mit anrösten
1 Dose stückige Tomaten zufügen...alles nochmal salzen und pfeffern...

Die Hälfte des Gemüses im Bräter verteilen, die Beinscheiben auflegen, dann das restliche Gemüse darüber geben....
mit 300 ml Rotwein und 300 ml Gemüsebrühe angiessen....

Ein Zweig Rosmarin, 2 Zweige Thymian, 1 Blatt Salbei, 10 Wacholderbeeren, 3 Nelken, 2 Lorbeerblätter, ein Stück Zitronenschale zufügen....

Deckel auf den Bräter geben und für 2 Stunden bei 180° in den Ofen....
Sauce passieren und mit eiskalter Butter montieren....

Kommentare:

  1. Wow Kate... bei der Wärme zauberst Du so umfangreiche Gerichte? das sieht so lecker aus... mir läufts Wasser im Munde zusammen.
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag im Schatten heut :)

    AntwortenLöschen
  2. Birgit, ich wollte das schon immer mal ausprobieren...und es ist ja ganz einfach, man braucht es nur in den Ofen zu schieben und mit Baguette dazu ist es auch ein mediterranes Sommergericht für einen lauen Sommerabend! Irgendwas muß man ja sowieso essen! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist genau diese Zubereitungsart die ich bei Osso Bucco mag. Hast du klasse gemacht!

    AntwortenLöschen