Freitag, 18. November 2011

Apfel-Zimt-Mini-Cupcakes


...nach Ninas Rezept, die waren wunderbar.
Ich habe den Teig genau nach Ninas Rezept gemacht, allerdings habe ich die Äpfel geraspelt und unter den Teig gemischt.
Für das Frosting hatte ich keine Mascarpone im Haus, aber einen Rest Frischkäse übrig, diesen habe ich mit dem Puderzucker, Zimt und der Sahne vermengt und aufgespritzt. Apfelmus hatte ich auch nicht da und wollte an sich einen Apfel reiben und unterheben, habe ich dann glatt vergessen!

Die Mini-Cupcakes haben uns sehr gut geschmeckt, auch wenn sie nicht so schön geworden sind wie Ninas, aber die wird es garantiert öfter nochmals geben.:)


Teig: (von Nina)
65 g weiche Butter
50 g Zucker
2 gestr. TL Zimt
1 Ei (Größe L)
65 g Mehl
1 1/2 gestr. TL Backpulver
50 ml Milch
etwas brauner Zucker
2 - 3 kleine oder 1 - 2 große Äpfel

Frosting:
50 g Frischkäse
40 g Puderzucker
1/2 TL Zimt
100 g geschlagene Sahne
1 Päckchen Sahnesteif

Kommentare:

  1. Klasse Idee Frischkäse für das Frosting zu nehmen. Muss ich probieren.

    AntwortenLöschen
  2. Überraschung ... schau mal hier http://verbotengut.blogspot.com/2011/11/tatatata-ich-prasentiere-den.html
    nach, da hab Ich was für DICH ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kate!

    Es freut mich sehr, dass Dir die Cupcakes so gut geschmeckt haben! Sie sehen sehr schön aus! Und das mit dem geraspelten Apfel im Teig werde ich nächstes Mal auch so machen :)

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen