Mittwoch, 23. November 2011

Dreierlei Plätzchen

...von Cynthia Barcomi...habe ich gebacken....


Leider sind sie nicht ganz schön geworden wie das Original...

Zuerst sahen sie so aus:

Die Marmelade hab ich mit selbstgemachten Spritztütchen (TK-Beutel) eingefüllt...

Dann sahen sie wunderschön aus:

Aber nach dem Backen waren sie leider doch ziemlich auseinander gelaufen, mehr als bei Frau Barcomi...

Aber schmecken tun sie trotzdem! :)

Weiß auch nicht woran es lag, daß der Teig so weich war, im Rezept steht ein "Vanille-Back", was immer das auch ist, ich hatte es nicht da und hab normales Vanillemark zugegeben, vielleicht lag es ja daran...

Kommentare:

  1. ich finde sie trotzdem total schön :)

    AntwortenLöschen
  2. Vanilleback ist Gruselpäckchen aus folgenden Zutaten: Aromatisierende Bestandteile: Aromaextrakte, natürliche Aromastoffe. Andere Bestandteile: Maltodextrin, Gummi arabicum, gemahlene, extrahierte Vanilleschoten, Propylenglykol. Daran, dass du das eingespart hast, kann es nicht gelegen haben. Du hättest den Teig vor dem Backen noch kühl stellen können, das verhindert das Verlaufen.

    AntwortenLöschen
  3. die sehen doch lecker aus, gleich zum rein beißen :-)

    AntwortenLöschen