Samstag, 31. März 2012

Tag der offenen Küche

...dazu rief Steph vom Kleinen Kuriositätenladen auf.
Ich wollte an sich gar nicht mitmachen, denn meine Küche ist nicht mehr die Neuste und stylish schon lange nicht mehr.
Aber weil Jutta von Schnüppschnüss fast dieselbe Küche hat wie ich, muß ich diese Kuriosität nun doch noch präsentieren.

"Alno-Tann" hieß das vor...fast 24 (!)Jahren...ich glaubs fast selber nicht!
Links geht los mit dem grossen Kühlschrank...der ist mir wichtig und auch meistens voll, ich brauche Vorräte, denn ich bin ein Hamster! ;)
Unterm ersten Oberschrank hängt noch die Mikrowelle, aber nur als Platzhalter, denn sie wurde deaktiviert, weil sie nicht mehr benutzt wird. da kommt eines Tages mal was anderes hin...
Und unten drunter steht die Brotkiste von Ikea! :)
Dann gehts weiter:
Der weisse Herd noch von der ersten Stunde, noch mit normalen Herdplatten, das wollte ich damals so, obwohl es schon Ceranfelder gab, die ich aber nicht leiden konnte, hachja, manchmal macht man so komische Sachen...
Wird aber demnächst erneuert, in Edelstahl und mit Ceranfeld, (inclusive neuer stylisher Arbeitsplatte dann, wahrscheinlich Grau-Weiss-Ton), weil einige Platten schon manchmal leicht "spinnen" und der Backofen auch reichlich mitgenommen ist nach so vielen Jahren im Hause einer begeisterten Hobby-Bäckerin wie ich es bin.
Unterm Herd sieht man die Ausziehschublade für die Herdbleche, das war damals eine echte Neuheit, die möchte ich auch nicht missen.
Links vom Herd unten in der Ecke drin das "Karussell" für die Töpfe und Pfannen, kann ich offen nicht zeigen, da es ein sicher unschönes Sammelsurium meiner langen Hausfrauentätigkeit zeigt, an manchen Töpfen häng ich aber, z.B. meine ersten Silittöpfe, Ceramos, die geb ich nicht her!
Diese beiden hab ich noch davon, die Originaldeckel existieren schon nicht mehr.

Dann der Gewürzschrank überm Herd:
hinter dem sich die Dunstabzugshaube verbirgt, die unterm Gewürzschrank an der kleinen Blende rausgezogen wird, ganz flach, das gefiel mir damals schon sehr gut und auch heute noch.

Weiter gehts mit der gegenüberliegenden Seite mit Spülmaschine, Spüle und weiteren Schränken halt.
Links davon käme so eine Ablage mit Krimskrams und drunter Grüner-Punkt-Eimer und Flachenständer und oben Kalender und Pinwand drüber usw usf...nicht fotogen genug fürs Net!
Ich mags nicht wirklich wenn viel rum steht, ich gebs zu, ich bin eine Aufräumerin! ;)
Auch in den Schränken sieht es deswegen unspektakulär ordentlich aus und ich schäme mich auch dafür *g*, aber ich mag das gerne so!

So, nun zum Schluß noch etwas Kurioses, woran man aber hängt, das sollte ja auch dabei sein, da hab ich mich kurzerhand für dies entschieden:
Der Pfannenwender-Schneebesen-Rührlöffel-TimMälzerZange-undsoweiter-Kruscheltopf!
Da is alles drin was ich so ganz schnell täglich brauche, der Rest ist in einer Schublade darunter.
Rainer Sass hat sowas in seiner Kochshow mal bei einer Familie stehen sehen und dazu gemeint:
"Die Menschheit fliegt heutzutage bereits zum Mond, aber noch immer steht in fast jeder deutschen Küche so ein Topf!"
So isses!!! :)
Was zu beweisen war...quod erat demonstrandum! :)

Kommentare:

  1. Vorab: Toller Beitrag! weiter so!


    Doch vor allem:

    "Die Menschheit fliegt heutzutage bereits zum Mond, aber noch immer steht in fast jeder deutschen Küche so ein Topf!"

    ... das ist wahr! :D

    AntwortenLöschen
  2. Anjutkas, danke Dir! :)

    Küchen Martin, hast Du auch so ein Teil? ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche Dir und deinen Lieben wunderschöne Osterfeiertage!
    Viel Zeit zum Entspannen und Erholen!
    Und gaaaaaaaaaaaaaanz viele, bunte Ostereier ;)


    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab sogar zwei solcher Töpfe, weil sich die Kochlöffel etc. mit der Zeit anhäfen und das einfach mega praktisch ist! Ich wette , mit den Töpfen kann man auch zum Mond fliegen, ist doch kein Ding ;)

    AntwortenLöschen