Dienstag, 24. Juli 2012

Herrenkuchen

...ein wunderbar saftiger Schoko-Rührkuchen.
Das Rezept dieses Kuchens stammt von der Schauspielerin Christiane Paul, sie hat den Kuchen mal bei Biolek in Alfredissimo gebacken.
Ich hab ihn damals gleich ausprobiert und er hat uns wunderbar geschmeckt und wurde in unser Repertoire aufgenommen.
Jetzt hab ich ihn aber schon einige Jahre nicht mehr gemacht, also Zeit ihn mal wieder zu backen! :)

Rezept:
1 P. Butter
2 Tassen Zucker
3 Eßl. Kakao
1/2 Tasse Wasser
Die Zutaten allesamt in eine Pfanne geben, langsam schmelzen, alles muß sich gut miteinander zu einer Masse verbinden. Nicht kochen lassen!
Schokomasse dann erkalten lassen.

2 Tassen Mehl
2 Teel. Vanillzucker
1/2 P. Weinsteinbackpulver
und 4 Eier in einer Schüssel vermixen.
Kalte Schokomasse langsam zufügen, alles gut verrühren.
In eine grosse Kastenform einfüllen!
Bei 170° etwa 45 min backen.
Nach dem Erkalten mit Schokoguss begiessen.
(Oder auch mit Puderzucker mit etwas Milch verrührt einen Guß herstellen.)

*Rezept: Schauspielerin Christiane Paul*

Kommentare:

  1. Oh, der macht bestimmt nicht nur Herren glücklich! Gut, dass du ihn nochmal gebacken hast, so kann ich mir das Rezept mopsen ;) Lecker!

    Liebe Grüße und genieß die Sonne, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spaß beim Ausprobieren! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich fress nen Besen, dieser Kuchen wurde heute Abend beim "Perfekten Dinner" als Polnischer Schokoladenkuchen serviert. Also kennen das Rezept noch mehr Leute! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hi!
    Würde den Kuchen gerne ausprobieren. Blöde Frage: Naturkakao oder süßen Kakao? :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anonym,
    Naturkakao! :)
    LG
    Kate

    AntwortenLöschen
  6. hey ein P. butter? ein ganzes paket? wieviel gramm:S

    AntwortenLöschen
  7. Wie groß soll die Tasse sein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine normale Kaffeetasse, kein Becher!

      Löschen
  8. Klasse, habe mich gestern an den Kuchen erinnert, den ich mir damals einfach auf nen Zettel aufgeschrieben hatte... schön, dass es das Internet gibt;o)
    Danke, wird am Wochenende gebacken.Danke

    AntwortenLöschen