Mittwoch, 20. Februar 2013

Orangen-Rüblikuchen mit Frischkäsecreme


Dieses Rezept hatte ich in meinem Supermarkt mitgenommen.
siehe hier...
Möhrenkuchen essen wir immer gerne, also mußte der flugs ausprobiert werden.
Ich habe eine rechteckige Springform dazu genommen.
Der Kuchen ist wunderbar saftig geworden, habe mich auch genau an die angegebene Backzeit gehalten, keine Minute länger.

Für die Haube aus nur Frischkäse konnte ich mich allerdings nicht entschliessen, daher habe ich nur 200g Frischkäse mit dem Puderzucker und Orangensaft verrührt, und dann 200g geschlagene Sahne untergezogen, das erschien mir cremiger und schmackiger.
Und es scheint kein Fehler gewesen zu sein, denn ich habe den Kuchen auf eine Veranstaltung mitgenommen, hatte lauter kleine Vierecke geschnitten und die waren ruckzuck verputzt und gut angekommen!
Auch mir hat er wunderbar geschmeckt!
Werde ihn demnächst gleich nochmal für uns alleine machen! :)

Rezept (Original leicht abgeändert):
1 Bio-Orange
200 g Zucker
300 g Möhren
150 g weiche Butter
2 Teel. Vanillezucker selbst gemacht
Prise Salz
4 Eier
250 g Weizenmehl Type 405
200 g gemahlene Mandeln
2 Tl Reinweinstein-Backpulver
200 g Frischkäse
200 g geschlagene Sahne
2 El Puderzucker

Die Bio-Orange waschen und die Schale abreiben und beiseite stellen.
Dann die Orange auspressen, ergibt etwa 100 ml Saft.
Nun die Möhren schälen und raspeln.
Butter, Zucker, Vanillzucker, Salz verrühren.
Eier zugeben.
Mehl, Mandeln und Backpulver mischen, 50 ml Orangensaft und die Orangenschale unterrühren.
Zuletzt die geraspelten Möhren zufügen.
Den Teig in die gefettete und mit Griess ausgestreute eckige Springform füllen.
Bei 180° ca. 45 min backen, rausnehmen und abkühlen lassen.

Frischkäse, Puderzucker, restlichen Orangensaft (50 ml) verrühren, geschlagene Sahne zufügen und auf dem Kuchen verteilen.
Mit einem Schaber ein Wellenmuster ziehen.

(Quelle: Originalrezept von Tegut. hier... )

Kommentare:

  1. Hallo!
    Wir haben dich für den Best Blog Award nominiert und würden uns sehr freuen, wenn du mitmachen würdest! Mehr Infos gibt’s bei:

    http://baiserhaeubchen.blogspot.de/2013/03/best-blog-award.html

    Liebe Grüße
    Baiserhäubchen

    AntwortenLöschen
  2. Schade, leider habe ich es eben erst gesehen.
    Nachträglich Dankeschön! :)
    LG
    Kate

    AntwortenLöschen