Donnerstag, 27. Februar 2014

Schwarzwälder Kirsch - Cupcakes...die Zweite

Ich habe noch ein zweites Rezept für Schwarzwälder Kirsch-Cupcakes ausprobiert, da ich diese für eine Veranstaltung backen wollte.
Hier kommt geschmolzene Kuvertüre in den Teig, wodurch dieser ganz weich und gschmackig wird. Ein Traum sag ich euch!
Erst die Muffins backen.
Einen Kegel aushöhlen...
Mit angedickten Kirschen füllen...
Den flach geschnittenen Deckel drauf...
Dann einen Swirl aus Sahne aufspritzen und eine Kirsche drauf setzen!
Lecker!

Kommentare:

  1. Ach, da nehm ich doch eins. Sehen die niedlich aus!

    AntwortenLöschen
  2. Ulrike, die waren extremst lecker! Wirklich!
    Ich werd die nur noch so backen!
    Gefällt mir für eine Veranstaltung auch besser als ne ganze Torte...so hat jeder sein Teilchen, keine Rumschneiderei und Sahnegeschmiers, praktisch!

    AntwortenLöschen