Montag, 3. November 2014

Pflaumentarte

Vor ein paar Tagen konnte ich nochmal einige Pflaumen erstehen.
Zeit für eine köstliche Pflaumentorte...


Unten ein klassischer Quark-Ölteig, dann die Pflaumen oben drauf, selbstgemachten Vanillezucker drüber streuen...fertig!


Halb ohne, halb mit Streuseln...

Ich mag es übrigens, wenn der Teig kräftig gebacken ist, es gibt nichts Schlimmeres als matschigen Teig.

Montag, 20. Oktober 2014

Apfelrahmkuchen


Nachdem neulich in der Sendung "Deutschlands bester Bäcker" die Kandidaten einen Apfelrahmkuchen backen mußten, habe ich mir ein Rezept im Netz als Anhaltspunkt gesucht, denn ich kannte bislang keinen Apfelrahmkuchen.
Ich habe dann aber doch meine eigene Variante daraus gebacken, ich wollte wenig Teig und viele Äpfel und ordentlich Rahm.
Untendrunter ein halbes Mürbeteigrezept, ganz dünn ausgerollt.

Dann 6 grosse Äpfel geschält und in kleine dünne Scheiben geschnitten. Obendrauf selbst gemachten Vanillezucker und Zimt...

...dann 2 Becher Sauerrahm, lactosefrei.


Und ab in den Ofen!


Sehr saftig, sehr cremig, sehr apfelig! Einfach lecker!

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Aprikosentarte


Da hatte ich schon lange Appetit drauf!
Also mußte sie endlich gemacht werden...
Ich hab einen ganz einfachen Mürbeteig gemacht, der vorzüglich gelungen ist.
Leider habe ich mir die Menge der einzelnen Zutaten nicht gleich aufgeschrieben, so ist das manchmal.
Nun weiß ich nicht mehr welcher meiner Mürbeteige es war.
Shit happens!
Den Teig hab ich dann nur noch mit den geschälten Aprikosen belegt und dick mit selbst gemachtem Vanillezucker bestreut.
Ausbacken und fertig!
War köstlich!

Mittwoch, 13. August 2014

Apfelschlupfkuchen

Die ersten Äpfel sind reif!
Daher gab es diesen Klassiker, diesmal irgendwie besonders gut gelungen, wie ich finde.

Montag, 4. August 2014

Ananas-Frischkäse-Torte


Rezept:
Zuerst einen hellen Biskuit backen, Grundrezept...

Nach dem Auskühlen einen Tortenring um den Biskuit stellen.
Belag:
3 P. Frischkäse (ich nehme alles lactosefrei)
300g Joghurt (lactfrei)
mit
70g Zucker verrühren
Ca 300g frische Ananas (oder evtl auch welche aus der Dose) ganz klein schneiden
und unterheben.
12 Blatt Gelatine einweichen, auflösen, mit zwei Löffeln der Frischkäsemasse verrühren und dann unterziehen.
100ml geschlagene Sahne (lactfrei) unterheben.
In den Ring einfüllen, kalt stellen.
Mit Sahnetupfern verzieren und mit etwa 30g Kokosflocken bestreuen.

Eine erfrischende Torte an heissen Sommertagen!


Montag, 21. Juli 2014

Gazpacho - nach Alfons Schuhbeck

...aus Tomaten, roter Paprika, Salatgurke, Mineralwasser, Balsamicoessig, Olivenöl, Pfeffer aus der Mühle, Meersalz...
Sehr erfrischend an diesem heissen Sommertag!

Das Original-Rezept von Herrn Schuhbeck ist hier zu finden...

Donnerstag, 26. Juni 2014

Caipirinha-Fussball-Torte


...passend zur derzeitigen WM 2014 in Brasilien habe ich diese Torte gebacken!
Man hat ja sonst nix zu tun! :)
Das Rezept ist von Weight Watchers...
Man backt einen hellen und dunklen Biskuit, schneidet Sechsecke aus und legt diese in einer Schüssel aus.


Das war ein bißchen Fummelei und Bastelstunde.
Ich habe vorher übrigens Frischhaltefolie darin ausgelegt, damit die Torte auch wieder raus geht.
Dann wird eine Masse aus Quark, Limettensaft, braunem Zucker und Zuckerrohrschnaps (Cachaça) und Gelatine eingefüllt, den restlichen Teig als Boden auflegen, mit Folie abdecken und kalt stellen.


Am nächsten Tag stürzen.


Fertig ist die erfrischende Caipi-Fussball-Torte.

Dann wollen wir unserer Mannschaft heute mal fest die Daumen drücken und hoffen, daß sie gewinnen und ins Achtelfinale kommen!

Das Rezept von WW ist hier zu finden.