Sonntag, 9. Juli 2017

Spaghettisalat to Go

Blog-Event CXXXII - Pastaglueck (Einsendeschluss 15. Juli 2017)


Immer wieder gern gegessen und im Sommer meist der Renner auf einer Grillparty.
Der Spaghettisalat ist mein Beitrag zu Zorras Blog-Event "Sommer, Sonne, Pastaglück!" was diesmal von Maja von Moeys Kitchen ausgerichtet wird.
Auch als Salat to Go wunderbar geeignet!
Man nehme ein Weckglas und fülle die Zutaten nacheinander ein, Deckel drauf, mit Klemmen schliessen und an der Arbeit in der Mittagspause geniessen!
Der Spaghettisalat besteht aus folgenden Zutaten:
Spaghetti
Cherrytomaten
Kleine Mozzarellakugeln
Basilikumblätter
Dressing aus:
Pfeffer, Salz, weissem Balsimico, einem Spitzer Senf und Olivenöl
Gartenkräuter nach Wahl und Geschmack klein gehackt, zum Dressing geben.
Zubereitung:
Spaghetti wie gewohnt in Salzwasser kochen, abgiessen, auskühlen lassen. Nach dem Auskühlen etwas kleiner schneiden, so lässt es sich besser essen.
Cherrytomaten waschen, halbieren
Mozzarellakugeln abgiessen
Zuerst das Dressing mit den Gartenkräutern einfüllen, danach die Spaghetti drauf geben.
Dann die Cherrytomaten und die Mozzarellakugeln.
Obendrauf noch reichlich frischgezupfte Basilikumblätter geben.
Meist röste ich noch ein paar Pinienkerne an und gebe sie noch dazu. Diesmal hatte ich keine zuhause, da habe ich einige Mandeln leicht angeröstet und zugefügt.


Fertig!
Vermengt sieht das Ganze dann so aus!


Guten Appetit!

Blog-Event CXXXII - Pastaglueck (Einsendeschluss 15. Juli 2017)

Samstag, 24. Juni 2017

Tartelette mit Kokosblütenzucker



Ein einfacher Dinkel-Biskuitteig, aber statt normalem weissen Zucker habe ich Kokosblütenzucker genommen, daher die leichte Braunfärbung.
Schmeckt karamellig.

Sonntag, 16. April 2017

Frohe Ostern!

Ich wünsche allen Lesern ein frohes Osterfest!

Hier meine Ostertorte...

Eine Erdbeer-Quark-Sahne-Torte

Rüblimuffins und Rüblikuchen...

Und die Eierchen...

Samstag, 4. Februar 2017

Mokkasahne-Törtchen


Unten Muffinsgrundrezeptteig getränkt mit Kaffeekakaomischung, oben Mokkasahne...

Samstag, 28. Januar 2017

Mohn-Käsekuchen



In der 20 cm-Form gebacken.
Das Rezept ist von Dr. Oetker...

Ich habe 1/4 vom Knetteig genommen, 2/3 davon für den Boden verwendet, den Rest für die Streusel obendrauf.
Von der Quarkmasse habe ich die Hälfte genommen, ebenso von der Mohnmasse.
Das war die optimale Mischung für einen leckeren kleinen Mohn-Käsekuchen.
Hat fast eine Stunde gebacken, dann im Ofen auskühlen lassen.

Sonntag, 8. Januar 2017

Eierlikör-Quark-Torte



Das Rezept:
Ich habe einen normalen Biskuit gebacken, Grundrezept.
Dann den Tortenring um den Boden gelegt.
500g Quark lactosefrei mit
50g Zucker und 1P. Vanillzucker sowie
250ml Eierlikör verrühren.
300g geschlagene Sahne lactosefrei unterheben.
12 Blatt Gelatine einweichen und im Topf dann auflösen und mit etwas von der Masse verrühren und dann in die Masse einrühren.
Diese auf den Boden geben.
100g geschlagene Sahne rund um den Rand ganz eng in Tupfen spritzen, in die Mitte etwas Eierlikör einfüllen, glatt streichen.

Die Torte schmeckt in der Füllung sehr alkohollastig, ich werde beim nächsten Mal weniger Eierlikör nehmen.

Sonntag, 1. Januar 2017

Frohes Neues Jahr!

Ich wünsche allen Besuchern und Lesern ein frohes Neues Jahr!