Dienstag, 29. November 2011

Eintopfzeit...weisse Bohnensuppe


Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, (über Nacht in Wasser) eingeweichte Bohnen zugeben, Suppengemüse, kleine Kartoffelwürfel, mit Wasser auffüllen, salzen, pfeffern, reichlich Bohnenkraut dazu, etwa 20 min köcheln lassen....nochmal abschmecken.

Wer will kann auch eine Brühe mit geräuchertem Bauchfleisch kochen und die nehmen, ich mag lieber die vegetarische Grundlage, koche das Bauchstück separat ab und schneide das Magere in kleine Würfel und gebe es im Teller zur Suppe....

Kommentare:

  1. Oh Himmel mir läuft das Wasser im Mund zusammen!
    Sieht vorzüglich aus.

    Ich liebe Suppen und besonders Bohnensuppe, aber leider isst mein Männe sowas nicht :(

    Ich bin auch eher für die vegetarische Variante.

    AntwortenLöschen
  2. Super Du bringst mich auf eine Idee das werde ich Samstag machen. Hatte ich schon lange nicht mehr :-)
    Danke für´s zeigen.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Na dann laßt euch die Suppe schmecken...:)

    AntwortenLöschen