Sonntag, 12. Februar 2012

Güt...

....oder doch nicht güt?
Das war die Frage...
Von den Puddings, Kuchen im Glas, hab ich schon viel in den Blogs gelesen, jetzt endlich hab ich sie auch in meinem Supermarkt gefunden:
Bislang gabs die da nicht, aber letzte Woche an der Kasse war eine junge Frau vor mir und hatte sie gekauft, ich hab sofort gefragt wo sie liegen und mir dann gleich welche geholt, so neugierig war ich drauf...! :)
Geschmacklich sind sie sehr gut, muß ich zugeben, eine kleine Sünde, im wahrsten Sinne des Wortes, denn beim Blick auf die Zutaten mußte ich leider feststellen, daß u. a.jede Menge Konservierungsstoffe drin sind, also kommen sie für mich leider in Zukunft nicht mehr in Frage...werde die restlichen verschenken...
Was macht man mit den Gläschen?
Teelichter rein....oder vielleicht könnte man auch Soufflés drin backen...?
Oder selber solche kleinen Kuchen in den Gläschen machen, Keksboden, Frischkäsecreme und eine Schokocreme obendrauf, das wäre doch eine Idee! ;)

Kommentare:

  1. Liebe Kate,

    schade das GÜ so viele Inhaltsstoffe verwendet, das einem der gute Geschmack verdorben wird. Ich würde das auch nicht mehr kaufen, da stellt Frau sch lieber selbst in die Küche .

    Ich wäre vor Gläschen mit Keks, Frischkäse un Jedöns ;)

    Schönen Abend
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. schade um die enttäuschung, ich würde die restlichen auch verschenken, in meinem freundeskreis ließen sich viele finden die keine probleme mit zusatzstoffen haben (schade drum), ich würde mich aber freuen wenn du etwas im glas backst, ich habe das demnächst auch vor und bin gespannt auf das resultat ;-)

    ganz liebe grüße

    trina ♥

    AntwortenLöschen
  3. Werde mir was überlegen, wenn ich die restlichen Gläschen zurück habe, muß sich schließlich lohnen! ;)

    AntwortenLöschen