Mittwoch, 20. Juni 2012

Holunderblütensirup


Für "Hugo" beispielweise...
Schmeckt sehr erfrischend.


Was könnte man noch damit machen?


Ich habe ihn nach folgendem Rezept hergestellt:
12 Holunderblüten-Dolden
1-2 unbehandelte Bio-Zitronen
500g Zucker
500 ml Wasser

Die Blüten-Dolden kurz in Wasser tauchen und ausschütteln, damit eventuelle Insekten entfernt werden.
Zitronen in Scheiben schneiden und Blüten und Zitronen abwechselnd schichten.
Wasser mit Zucker aufkochen und den Sirup über die Blüten und Zitronenscheiben giessen.
Zugedeckt 3 Tage stehen lassen, täglich einmal umrühren.
Dann durchsieben und erneut aufkochen.
In saubere Flaschen oder Gläser heiss einfüllen.
Verschliessen und kühl und dunkel lagern, hält sich etwa 1 Jahr.

Kommentare:

  1. Mhh, so lecker, ich liebe Holunderblüten Sirup.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kate
    das habe ich dieses Jahr auch schon gemacht. Schmeckt wirklich lecker vor allem im Sekt ;-)
    Schönen Abend wünsch ich dir.
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sieht wirklich sehr erfrischend aus :) Werde gleich probieren, danke schön. LG, Moni!

    AntwortenLöschen