Sonntag, 30. Oktober 2011

Gedeckter Apfelkuchen


Das Rezept habe ich im Netz gefunden....


Ich habe die Hälfte der Zutaten genommen und eine 20cm- Springform benutzt...

Mürbeteig:
150g Weizenmehl
100g Margarine
50g Zucker
1 Eigelb
2 Tl Weinsteinsäurebackpulver
1 Prise Salz

Die Hälfte des Teiges auf dem Boden einer gefetteten und mit Paniermehl ausgestreuten Springform verteilen und bei 200° 15 min vorbacken.

Füllung:
1kg Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden
30g Rosinen und
1 EL Wasser zufügen und alles kurz dünsten, dann

50 g Zucker zufügen, etwas Zitrone, einen Schuß Rum und reichlich Zimt...

Aus der anderen Teighälfte einen kleinen Teigrand formen und einen Deckel ausrollen.
Den Teigrand in die Form legen und etwas hochdrücken, die Apfelmasse einfüllen, den ausgerollten Deckel auflegen, mit Eigelb bestreichen.

Bei 200° etwa 20-30 min backen

Der Kuchen war sehr saftig und sehr lecker, der Mürbeteig schön zart.
Der Kuchen kommt auf meine Liste und wird bestimmt bald wieder nachgebacken!

Kommentare:

  1. Dein Apfelkuchen sieht einfach klasse aus. das Rezept habe ich gleich mal abgespeichert :-)

    Lg Kruemelmausi (Natascha)

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen war nach ca halbe Stunde alle :-). Kann ich nur empfehlen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, daß er euch auch so gut geschmeckt hat, wir mögen ihn auch sehr gern!

      Löschen